Sprinter Mobility.

Einer für alle.

Vormittags im Sonderschulverkehr, nachmittags als Bürgerbus, abends als Sammeltaxi – der Sprinter Mobility steht für maximale Flexibilität. Jetzt passt sich der Alleskönner noch schneller und individueller an die unterschiedlichsten Anforderungen an.

Sicherheit

Sicher ist sicher. Viele Details machen den Sprinter Mobility zu einem besonders sicheren Vertreter seiner Klasse und zur ersten Wahl, gerade auch für die Behindertenbeförderung. Die stabile Fahrgastzelle, die serienmäßigen Dreipunkt-Sicherheitsgurte oder eben auch die vielen elektronischen Schutzengel. Allen voran ADAPTIVE ESP®, das bei abrupten Ausweichmanövern die Stabilität des Fahrzeugs erhöht. Jetzt stehen Ihnen fünf neue Assistenzsysteme zur Verfügung, mit denen Sie die vorbildliche Sicherheit Ihres Sprinter weiter steigern können. Der Seitenwind-Assistent sogar Teil der Serienausstattung. Er kompensiert Windböen nahezu vollständig und wird ab einer Geschwindigkeit von 80 km/h automatisch aktiviert.

Flexibilität

Gerade eben haben Sie noch Rollstuhlfahrer zu einer Sportveranstaltung gefahren, jetzt brauchen Sie die maximale Sitzplatzkapazität Ihres Sprinter Mobility, um ihn als Sammeltaxi loszuschicken. Kein Problem. Die rasche Anpassung des Fahrgastraumes ist seine Stärke. Grundlage dafür ist sein Airline-Bodenschienensystem, mit serienmässig 8x ergonmoisch geformten Einzelsitzen, welche eine flexible Anordnung von Sitzen und Rollstuhl-Haltesystemen ermöglichen. Und weil die hinteren drei Fahrgastsitze im neuen Sprinter Mobility auf Schnellwechselfüßen montiert sind, geht das ohne Werkzeug und im Handumdrehen durch einfaches Verschieben oder Entnehmen der Sitze.

Verfügbarkeit

Der Mobility ist verfügbar für den Mercedes-Benz Sprinter Kombi Standard (Radstand 3.665mm) und einem zGG von 3.500kg mit Normal oder Hochdach.

Systemboden

  
  • Bodenschienensystem zur variablen Sitzanordnung
  • robuster, reinigungsfreundlicher Taraflex-Bodenbelag Evograu light

Bestuhlung im Fahrgastraum

  
  • Acht hochfeste ergonomisch geformte Einzelsitze
  • Alle Sitze im Fahrgastraum mit 3-Punkt-Sicherheitsgurten
  • Schnellwechselsystem für die drei hinteren Einzelsitze

Weitere Serienausstattung auf einem Blick

  
  • Platz für bis zu 8 Fahrgastsitze oder 4 Rollstuhlplätze im Fond (M1-Zulassung)
  • Haltegriff am Einstieg der Fahrgastraum-Schiebetür
  • Rollstuhlrückhaltesystem mit Beckengurt (optional mit Staufach verfügbar)
  • Vorrüstung für Montage eines Hubliftes oder Auffahrrampe

Weitere optionale Ausstattungsdetails

  
  • Staufach im Fahrgastraum
  • Elektrische Trittstufe
  • Alle Sitze mit Schnellwechselsystem
  • Hublift
  • Auffahrrampe